Busfahren in Rom

Mit dem Bus durch Rom

Das Metro- und Busfahren in Rom ist für Nicht-Römer etwas gewöhnungsbedürftig. Es gibt keine festen Abfahrtzeiten, sondern man wartet, bis der Bus oder die Metro kommen, die meist nicht mal in sehr regelmäßigen Abständen fahren. Dazu sind sie dann oft auch noch sehr voll. Besonders in den Bussen, die durch die Altstadt oder zum Petersdom fahren ist größte Vorsicht gegenüber Taschendieben geboten. Also immer Hand auf der Tasche oder dem Portmonnaie und am besten auch immer die Hände der nähesten Mitreisenden unter Kontrolle!!
Informationen zu den Buslinien gibt es beim ATAC.