Handy-Nutzung im Rom Urlaub

In der Vergangenheit war die Ausstattung mit WLAN für viele Gäste ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Ferienwohnung in Rom.
Das hat sich seit dem 15. Juni 2017 geändert, denn in 28 europäischen Staaten fallen laut Verordnung keine Roaming Gebühren mehr für Mobiltelefone an. Das heißt, man kann zum selben Tarif wie in Deutschland telefonieren, mit dem Smartphone surfen und es eventuell als Hotspot fürs Tablet gebrauchen und dabei das im Vertrag inklusive Datenvolumen nutzen.
Damit wird die Wahl der Unterkunft um einiges erleichtert, denn nicht in jeder Ferienwohnung ist WLAN vorhanden.
Einen ausführlichen Artikel zur Handy-Nutzung im Ausland und etwaigen Fallen gab es im Spiegel-Online

Hinterlasse ein Kommentar