Street Art in Rom

Die Straßenkunst in Rom wird salonfähig. Immer häufiger berichten Zeitschriften und Zeitungen über diesen Kultur-Aspekt der ewigen Stadt, nicht zuletzt die New York Times
Dass Rom nicht nur “alte Steine” zu bieten hat, ist inzwischen auch der Comune di Roma aufgefallen und die Abteilung für Kultur und Tourismus hat daher einen Plan herausgebracht, der es Einheimischen und Touristen einfacher machen soll diese Art Kunstwerke aufzustöbern, die meist in der Peripherie zu finden sind.
Ein Artikel dazu ist auf der Tourismusseite der Comune di Roma, leider nur in italienisch, erschienen. Auch auf der Seite von Turismo Roma, der offiziellen Seite der Comune di Roma wird der Street Art viel Platz gewidmet. Aber auch hier alles wieder nur auf italienisch. Da scheint das Projekt noch nicht ganz zu Ende gedacht.

Hinterlasse ein Kommentar